Archiv für den Monat: Juni 2008

eBay mal wieder

Die eBay-Programmierer haben’s wieder drauf. Aus einer Mail:

Artikelbezeichnung: Ikea Regal Expedit 149 x 149 cm Raumteiler
Artikel-URL: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220247465094
Aktueller Preis: null(3 Gebote)
Restzeit: 2d 11h 43m

Man beachte den aktuellen Preis. 🙂

DSL – zum 1sten

Der Artikel ist mit „DSL – zum 1sten“ überschrieben, da ich sicher bin, dass noch viele weitere Artikel folgen werden. Bislang war alles rund um’s Telefon bei mir immer mit sehr vielen Geschichten verbunden und ich bin sicher, dass es auch so bleiben wird. Wenn etwas schief gehen kann, dann bei mir. 🙂 Aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu anspruchsvoll. 😉

Nun zur Sache: Voraussichtlich im Herbst werde ich umziehen. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange und wo der neue Wohnort sein wird, ist auch schon klar. Leider bin ich inzwischen auf einen DSL-Anschluss zwingend angewiesen und dessen Bandbreite sollte auch nicht besonders schmal sein. Mein derzeitiger Anschluß schaufelt mehrere GB jede Nacht durch die Gegend und er sollte jedes mal vor dem Morgengrauen damit fertig sein, sonst gibt es u.U. Probleme.

Leider gibt es am neuen Wohnort nur sehr schmalbandiges DSL, sprich ca. 1 bis 2 MBit/s. Je nachdem, wie viel Glück man hat und wie oft man die Techniker nervt. Ich durfte die Erfahrung bereits mit einem anderen DSL-Anschluss in dem Haus machen. 2 MBit/s ist jedoch sehr grenzwertig für meine Bedürfnisse und daher bin ich ernsthaft am überlegen, nach vielen Jahren widerwillig zur Telekom zurück zu kehren. Bei der Telekom gibt es nämlich VDSL – nur sagen will mir das dort niemand. 🙂

Vor einem Jahr wurde die ganze Stadt mit VDSL ausgebaut und auch bei der neuen Adresse steht ein Outdoor-DSLAM direkt um die Ecke. Daher bin ich recht sicher, dass es VDSL (mit entsprechenden Bandbreiten) zumindestens theoretisch geben müsste. Leider kann die Telekom das jedoch gerade nicht feststellen, da ich Ihnen keine Telefonnummer für einen Anschluß dort nennen kann.

Ich habe zwar einen Telefonanschluß, aber nicht bei der Telekom und ausserdem liegt der derzeit in einer ganz anderen Wohnung. Das sind gleich zwei Gründe, weshalb das bei der Telekom nicht geht. Theoretisch könnten sie mir zwar auch über die Adresse sagen, ob ich DSL bekommen kann, jedoch funktioniert ihr tolles System dafür nie, wenn ich dort anrufe. Das wird nämlich jeden Tag für Wartungsarbeiten heruntergefahren.

Ich hab‘ Ihnen nun mitgeteilt, dass sie mich doch bitte zurückrufen sollen. Ich bin gespannt, was passiert. Angeblich hat die Telekom ja zwischenzeitlich einen so tollen Kundenservice. Viel davon bemerkt habe ich bislang noch nicht („Rufen Sie hier an, rufen Sie dort an, ich kann Ihnen nicht weiterhelfen, …“). Ach ja, und vielleicht sollte die Telekom ihren Mitarbeitern Grundbegriffe der DSL-Technik beibringen, damit sie wenigstens einigermaßen wissen, von was ich rede, wenn ich von einem Kasten bei mir um die Ecke spreche…