Archiv für den Monat: April 2008

Postleitzahlensuche

Ich hab‘ mal wieder eine Kuriosität entdeckt. Auf den Webseiten der Deutschen Post kann man zu einer Adresse die Postleitzahl suchen. Auf der Seite muss man dann entsprechend die Angaben zu Straße, Hausnummer und Ort machen. Allerdings gibt es da auch noch ein Feld, in das man eine Postleitzahl eingeben kann… hmmm???

Hotmail

Der nächste Kandidat für Firmen, die man schlagen sollte…
Vor vier Tagen habe ich eine E-Mail an Hotmail gesendet. Laut Maillog wurde die Mail dort nach der Einlieferung gequeued. Heute kam eine E-Mail von Hotmail zurück:

Diagnostic-Code: smtp;550 Requested action not taken: mailbox unavailable

Wieso braucht Hotmail vier Tage um festzustellen, dass es die Mailbox nicht gibt? Aber es kommt noch besser: einen Tag vorher hatte ich noch eine andere E-Mail an die selbe Adresse geschickt und von dieser Mail weiß ich sicher, dass sie ankam. Zu allem Überfluß kam die Postmaster-Mail von Hotmail bei mir auch noch doppelt an.

Was auch immer Hotmail da macht, es ist äusserst ärgerlich.

PayPal

Soeben von PayPal bekommen:

Guten Tag Vallendor EDV-Service,

Ihre Zahlung an Vallendor EDV-Service wurde erfolgreich abgeschlossen. Wir haben den Betrag dem Zahlungsempfänger bereits gutgeschrieben.

Habe ich mir nun plötzlich selbst Geld überwiesen? Was soll mir seine E-Mail sagen? Da fällt mir nur wieder mein Kommentar ein, den ich auch schon zu eBay geschrieben hatte: wer programmiert so etwas?! Aber da eBay und PayPal ein und dieselbe Firma sind, wundert mich die Sache eigentlich nicht wirklich.

Umlaut-Ärger behoben

Ich hab‘ nun nach etwas Sucherei die Umlaut-Probleme im Blog behoben. Auf dem System fehlten die Locales für de_DE in UTF-8, so dass die PHP-eigene date()-Funktion gezwungen war, das Datum in iso-88591 auszugeben. Nun wird die ganze Seite in UTF-8 ausgegeben und die Umlaute im Datum sehen endlich toll aus. 🙂

Die liebe Konkurrenz

Heute habe ich einen neuen Kunden bekommen, da „bei meinen jetzigen Anbieter der Server öfters nicht erreichbar ist und dadurch meine Domains auch nicht“. Das alleine lässt mich schon mit den Augen rollen. Zwischenzeitlich habe ich jedoch versucht, dem alten Provider ein Domainumzugsformular zuzufaxen. Allerdings funktioniert die angegeben Faxnummer nicht. Statt eines Faxgerätes nimmt nur eine Freenet-Voicebox ab. Professionell…
Bei solcher Konkurrenz fällt es zum Glück nicht schwer, sich vom Markt abzuheben. 😉

Mailflut

Ich bin nächste Woche für ein paar Tage unterwegs, zeitweise nur mit schlechter Internet-Konnektivität, und da dachte ich, es wäre mal wieder Zeit meine Mails zu synchronisieren. Soweit kein Problem, aber über die Menge war ich dann doch erstaunt:

Wohlgemerkt: das ist nur ein Ordner. Da sind keine Mailinglisten oder ähnliches dabei. Zudem sind das nur die Mails seit 2005. Ich habe noch diverse Backups meiner Mails bis ins Jahr 1995. Die wollte ich mal wieder ausgraben. Ich bin gespannt, was da noch alles zusammenkommt.

Neues Bett und gleich wieder zurück

Ich hatte dieses Blog ja unter anderem eröffnet, um andere Leute davor zu bewahren, die selben Fehler zu machen wie ich. 🙂 Insbesondere Fehler mit irgendwelchen Firmen. Und eigentlich sollte ich diese Fehler selbst nicht mehr machen, aber man kann manchmal nunmal nicht widerstehen.

Letzte Woche haben wir uns bei eBay ein neues Bett gekauft – obwohl man doch eigentlich weiß, was einem blüht, wenn man bei eBay Dinge kauft, die man vorher nicht gesehen hat. Ein schickes Bett in einem dunklen Holzton – zumindestens laut Foto. Heute kam das Bett an. Die Farbe stimmte. Die Verarbeitung war so lala. Was uns aber richtig stört ist die Tatsache, dass zwischen dem vorderen Teil des Bettes und den beiden Seitenteilen eine viel zu große Lücke klafft. Irgendwie hängt das Vorderteil dabei auch noch einige Millimimeter links und rechts runter. Kurz gesagt: Es sieht einfach doof aus. Also geht das Ding nun zurück an den Händler – ist ja zum Glück auch kein Aufwand und die Versandkosten belaufen sich auch nur auf knapp 100 Euro… Aber lieber nehme ich den Aufwand in Kauf, als jahrelang in einem Bett zu schlafen, das mir nicht richtig gefällt.

Und das Fazit: kaufe nichts bei eBay, was Du nicht kennst oder nicht vorher gesehen hast.

Dass ich bei eBay heute auch noch einen Esszimmertisch gekauft habe, darf ich wohl am besten gar nicht erst erwähnen. 🙂